Lawineneinsatz Reiting

Zwei Personen wurden im Aufstieg auf den Reiting von einer Lawine erfasst und mehrer Meter mitgerissen und dabei verletzt, glücklicherweise aber nicht verschüttet. Da eine Hubschrauberbergung aufgrund des schlechten Wetters nicht infrage kam, mussten die zwei Verletzten terrestrisch geborgen werden. Acht Bergretter aus Leoben unterstützen dabei im Zuge des Gebietsalarms die Kameraden aus Trofaiach.