Forstunfall Windischberg

Ein schwer verletzter Forstarbeiter konnte in den Abendstunden des 08.10. aus steilem Waldgelände erfolgreich geborgen werden. Nach Stabilisierung und Versorgung des Patienten durch das Rotes Kreuz Leoben wurde dieser von 9 Bergrettern der Bergrettung Leoben u. Umgebung durch das steile Gelände auf die nächstgelegene Straße abgeseilt und von dort via RTW ins Krankenhaus transportiert. Dies musste aufgrund der akuten Gefährdung aller Einsatzkräfte durch umstürzende Bäume besonders rasch erfolgen. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen und wünschen dem Patienten schnelle Genesung!