Höhlenbergung Tollinggraben

Am Mittwoch den 28.03.2018 wurde das ÖRK um 11:49 von der RLS zu einen Chirurgischen Trauma/NA nach St. Peter Freienstein in den Tollingraben alarmiert.

 

Eine Person wurde beim Mineralien Suchen von herunterfallenden Gesteinen am Bein und Beckenbereich verletzt.

Die Herausforderung bei diesen Einsatz bestand daran, dass die Verletzte Person ca. 150 Meter in einer Höhle gelegen ist.

 

Daraufhin wurde die Bergrettung Leoben u. Umgebung sowie die Bergrettung Trofaiach zur Unterstützung hinzugezogen.

Die verletzte Person wurde unter Notärztlicher Begleitung ins LKH Hochsteiermark Standort Bruck gebracht