Einsatz: Personensuche Hochalm

Gegen 16:30 wurde die Ortsstelle Leoben u. U.  alarmiert, da eine Dame beim Abstieg von der Hochalm die Orientierung verloren hatte. Nach dem Absetzten des Notrufes brach auch der Kontakt zur Melderin ab. Ein Bergretter wurde vom Hubschrauber des BMI aufgenommen um aus der Luft nach der vermissten Person zu suchen, der Rest der Mannschaft teilte sich auf, um vom Boden aus in mehreren Trupps mit der Suche zu beginnen. Nach einiger Zeit konnte die Person auf der anderen Bergseite von der Luft aus gesichtet werden. Aus diesem Grund wurde die Ortsstelle Mixnitz zum Einsatz hinzugezogen. Da eine Landung nicht möglich war, wurde der Bergretter in der Nähe abgesetzt, um die Gesuchte zu Fuß zu erreichen. Eine Aufnahme mit dem Hubschrauber war ebenfalls nicht möglich, daher begleitete der Bergretter die Dame im Gelände bis zur einem Forstweg, von wo aus beide mit dem Einsatzfahrzeug ins Tal transportiert wurden.

 

Im Einsatz standen die  Bergrettungen Leoben, Mautern, Mixnitz sowie der HS Libelle des BMI