Einsatz: Sicherungseinsatz Gössgraben

 

Aufgrund eines Windbruches über einer Straße musste der Gössgraben gesperrt werden, da für die Straßenbenützen Gefahr durch herabfallende Steine und Bäume drohte. Um die Straße wieder freigeben zu können, mussten Arbeiten in dem steilen und felsigen Gelände durchgeführt werden, welche nur unter Seilsicherung und durch mehrmaliges Ablassen und Aufziehen möglich waren. Die Bergrettung Leoben übernahm diese Sicherungs- und Beförderungsaufgaben

 

Im Einsatz standen: 5 Bergretter